Skip to main content

Lederjacke mit Fell Herren


Herren Lederjacke mit Fell: Individualität und Stil für jeden Mann

Die Herren Lederjacke mit Fell sollte in keinem Kleiderschrank fehlen. Lederjacken sind nicht nur zeitlos und dadurch stets im Trend, sie lassen sich auch wunderbar mit allen möglichen Styles kombinieren. Das macht sie zu einem wahren Allroundtalent. Ob beim Geschäftsessen, beim ersten Date, beim gemütlichen Zusammensein mit Freunden oder beim Tagesausflug mit der Familie.

Wer sich nicht unnötig viele Jackenmodelle kaufen möchte, kann mit einer Lederjacke mit Fell viele Lebensbereiche abdecken und kann sich sicher sein, dass er stets gut gekleidet ist.

 

Herren Lederjacke mit Fell – Vielseitig und zeitlos

Die Herren Lederjacke mit Fell zeichnet sich besonders durch ihre Vielseitigkeit aus. Auch wenn sie keine ganz neue Erfindung ist, erfindet sich dieser Stil doch immer wieder neu. Das hat den großen Vorteil, dass Männer jeden Alters die Fell Lederjacke tragen können ohne dass es zu aufgesetzt wirkt. Ob legerer Typ, Geschäftsmann, Junggebliebener oder älterer Herr dank der vielen verschiedenen Jackenarten in diesem Segment, findet definitiv jeder das für sich perfekte Modell.

Das liegt schlicht und einfach auch daran, dass die Auswahl riesig groß ist. Angefangen beim Schnitt, bei der Farbe, bei den Zusatz-Elementen bis hin zu der Material- und Fellart – Individualität wird bei Herren Lederjacken mit Fell groß geschrieben. Nicht zu vergessen ist die Zeitlosigkeit. Wer sich ein trendiges Modell aussucht, muss keine Angst davor haben, dass sie in der nächsten Saison schon wieder Out ist und durch eine neue Lederjacke ersetzt werden muss.

Obwohl jedes Jahr neue Trends entstehen und daher auch immer wieder neue Jackenmodelle für die Herren auf den Markt kommen, verlieren ältere Modelle trotzdem nicht ihren Charme und ihre Extravaganz. Wer sich ein hochwertiges Jackenmodell kauft, kann sich daher sicher sein, sehr lange etwas davon zu haben.

 

Herren Lederjacke mit Fell – Große Modellvielfalt die begeistert

Wie bereits kurz angeschnitten sind viele Herren besonders von der großen Modellvielfalt in diesem Segment begeistert, so dass sie sich in der Regel gleich mehrere Lederjacken-Modelle mit oder ohne Fell zulegen. Um für ein wenig Überblick in der großen Vielfalt an Lederjacken mit Fell zu sorgen, unterscheidet man die einzelnen Lederjacken zunächst nach ihrer Materialart. Hier haben die Herren die Wahl zwischen Lederjacken mit Fell aus Echtleder oder aus Kunstleder. Nach wie vor herrscht der Irrglaube, dass gute Qualität nur eine Echtlederjacke mit Fell gewährleisten kann.

Es gibt mittlerweile aber auch sehr gut verarbeitete und allgemein sehr hochwertige Kunstlederjacken für Herren, die es nicht nur optisch mit einem Echtledermodell aufnehmen können, sie überzeugen auch durch ihre Robust- und Langlebigkeit. Das heißt aber nicht, dass eine Echtlederjacke mit Fell nicht nach wie vor ihren ganz eigenen Charme hat, unabhängig davon ob es sich um Nappal-, Ziegen-, Lamm- oder Nubukleder handelt. Alles in allem entscheidet der persönliche Geschmack über die Materialwahl.

 

Große Farb- und Fellvielfalt

Hinsichtlich der Farbwahl haben die Hersteller in den letzten Jahren auch stark nachgerüstet. Neben dem Klassiker in braun, schwarz oder grau gibt es für die Herren nun auch die Herren Lederjacke mit Fell in vielen anderen Farben. So zum Beispiel in blau, türkis bis hin zu verschiedenen Rot- und Gelbtönen. Dementsprechend unterschiedlich fällt auch die Farbwahl beim verwendeten Fell aus. Anzumerken gilt hier, dass je nach Hersteller entweder künstliches Fell oder echtes Fell zum Einsatz kommt.

Wer sicher sein möchte, dass es sich um künstliches Fell handelt, sollte wenn nicht eindeutig deklariert ruhig beim Verkäufer vor Ort oder beim Online-Shop nachfragen. Bei der Herren Lederjacke mit Fell kommt bei den eher schlichten aber trotzdem sehr ansprechenden Modellen meist Fell zum Einsatz, welches in der gleichen Farbe wie die Lederjacke selbst gehalten ist, sprich schwarzes Fell zu schwarzer Lederjacke. Es gibt aber auch Modelle, dessen Fellfarbe sich gekonnt vom Rest der Jacke absetzt. Gern getragen wird beispielsweise die klassische Fliegerjacke mit Fell. Die Jacke ist hier in schwarz gehalten und das Fell im natürlichen hellbraun/beige Ton.

Ebenfalls Unterschiede gibt es beim Design. Die dezentere Lederjacke für Herren verfügt lediglich über einen Fellkragen, die etwas extravagantere Variante verfügt über einen ausladenden Fellkragen und Fellaufsätzen an Ärmeln und Saum.

 

Herren Lederjacke mit Fell: Große Markenvielfalt

Nicht zu unterschätzen ist die große Markenvielfalt in diesem Segment. Angefangen bei namhaften Herstellern, die jedem ein Begriff sind bis hin zu neuen Marken, die mit neuen extravaganten und wilden Stilen neue Trends schaffen wollen. Zu diesen namhaften Herstellern zählen unter anderem Alpha Industries, Asos, Noble House, Aviatrix sowie David Moore und Tommy Hilfiger. Eine Empfehlung für eine bestimmte Marke kann natürlich nicht ausgesprochen werden, da jede Marke ganz eigene individuelle Jackenmodelle auf dem Markt zur Verfügung stellt.

 

Herren Lederjacke – Qualität zahlt sich aus

Ob Fliegerjacke, Bomberjacken-Design, Casual-Style oder Businesschick – Die Herren Lederjacke mit Fell wird in vielen verschieden Designs, Passformen und Farben angeboten. Je nachdem wie stark gefüttert, können Lederjacken mit Fell nicht nur im tiefsten Winter getragen werden sondern auch an kühleren Herbst- und Sommerabenden. Es gibt nämlich auch durchaus Modelle, die etwas luftiger geschnitten und verarbeitet sind. Im Idealfall besitzt der modebewusste Mann gleich mehrere Modelle, um für jede Jahreszeit ausgerüstet zu sein oder um zwischen verschiedenen Stilen wechseln zu können.

Wichtig ist beim Kauf nicht nur die Optik sondern auch die Qualität, so dass es sich durchaus lohnen kann etwas mehr zu investieren. Qualität hat zwar ihren Preis bei Lederjacken mit Fell, dafür hat man diese Modelle dann auch über viele Jahre hinweg, ohne dass sie durch Materialermüdung nicht mehr schön aussehen.